Ayurveda for Live Planer

Minimalismus & Lebensmittel - schaffe Freiheit in deiner Küche

Auch in der Küche macht es durchaus Sinn ganz bewusst auf einen minimalistischen Ansatz zu achten. Sonst ist der Vorratsschrank schnell überfüllt und unübersichtlich.
Hier teile ich als Ergänzung zum Ayurveda for Life Planer meine effektivsten Tipps und und Einkaufsliste mit dir. So hast du immer die richtigen Vorräte zu Hause und kannst jederzeit ein schnelles, nahrhaftes Gericht zaubern.

1) Kauf nur das ein, was du auch wirklich gerne hast

Jeder von uns hat seine Präferenzen, was er/sie gerne isst. Achte daher darauf, dass du vor allem diese Grundzutaten immer zu Hause hast. Denn so ist es wahrscheinlicher, dass du dir daraus auch wirklich eine Mahlzeit zubereitest.

2) Habe Dinge auf Vorrat, die du vielseitig einsetzen kannst

Wir allen lieben ab und an exotische Zutaten um unsere Speisen abwechslungsreich zu gestalten. Doch es ist eher unwahrscheinlich, dass wir diese auch sehr regelmässig einsetzen. Daher verstauben diese meist in den hinteren Ecken unserer Regale und Schränke. Achte darauf, dass du haltbare Lebensmittel zu Hause hast, die du vielseitig einsetzen kannst. Dazu zählen beispielsweise Reis, Nüsse oder auch Kichererbsen. Beobachte einfach welche Grundzutaten du relativ häufig auf unterschiedliche Art und Weise einsetzt und stelle dir so deine individuelle Kombination an multifunktionellen Zutaten zusammen.

3) Behalte eine gute Übersicht & Ordnung

Ein häufiges Problem in den Küchenschränken ist, dass diese sehr schnell unübersichtlich werden können, da sich Tüten über Verpackungen und Co stapeln und halbvolle Packungen viel Platz einnehmen. Daher ist es wichtig, dass du dir hier ein gutes System anlegst, dass es gar nicht erst zu diesem Chaos kommt. Du kannst dafür alle Lebensmittel in luftdicht verschliessbare Glasbehälter umfüllen und diese beschriften. Zusätzlich hilft es die Grundzutaten nach verschiedenen Kategorien zu ordnen, so dass du immer gut den Überblick behalten kannst.

Neben diesen Tipps möchte ich noch meine ganz persönliche Liste mit den wichtigsten (ayurvedischen) Grundzutaten mit dir teilen. Bitte sehe diese als Inspiration an, denn wir haben alle ganz unterschiedliche Geschmäcker und Vorlieben. Gewürze habe ich hierbei bewusst ausgelassen, da du meine Empfehlungen dazu im Ayurveda for Life Planer findest.

Hülsenfrüchte & Getreide (für Eintöpfe, Suppen oder das morgendliche Porridge):

  • Bohnen
  • Linsen
  • Kichererbsen
  • Vollkornreis
  • Quinoa
  • Haferflocken
  • Hirse

Nüsse (zum Zubereiten von Nussmilch, als Topping für das Frühstück oder Snack zwischendurch):

  • deine Lieblingssorte, z.B. Mandeln oder Walnüsse

Getrocknete Früchte (für selbstgemachte Süssspeisen oder als Snack zwischendurch):

  • Datteln
  • Rosinen

Mehl & Co (zum Backen):

  • Vollkorndinkelmehl
  • Backpulver

Öle (zum Kochen, Backen und Braten):

  • Ghee
  • Kokosöl
  • Sesamöl 
  • Olivenöl

Milch & Co (für das morgendliche Porridge, für warme Heissgetränke, zum Backen, etc.):

  • Kokosmilch
  • pflanzliche Milch (z.B. Reis- oder Hafermilch)

Zusätzliches:

  • Nussmus
  • Tahini
  • Samen und Kerne
  • Kakaopulver (ungesüsst)
  • Vollkornpasta
  • passierte Tomaten

Meine Gewürze Empfehlung findest du in meinem Buch.

comitted health club

Sei beim Committed Health Club dabei!

Deine persönliche
Gesundheitsrevolution  für 2020

In diesem einzigartigen Jahresprogramm wirst du endlich lernen in deine volle Gesundheit zu kommen und dabei engmaschig durch hochkarätige Gesundheitsexperten betreut.
Hier findest du alle Informationen

Über Janna

Dr. med. Janna Scharfenberg ist praktische Ärztin, Ayurveda Expertin, Bestseller-Autorin, Yogalehrerin sowie Gesundheits- und Ernährungscoach. Mit ihren vielfältigen Aus- und Weiterbildungsangeboten, Büchern sowie wöchentlichen Podcast möchte sie möglichst viele Menschen zu einem einfach gesunden Leben inspirieren.

Janna lebt mit ihrer Familie in Zürich und ist im gesamten deutschsprachigen Raum für Vorträge unterwegs.

home option 1