Basische Ernährung mit Honestly Healthy

6 Februar 2015 | Schreib einen Kommentar

Kategorien:Healthy Food, Lektüre

Es gibt Unmengen an tollen Kochbüchern und ich würde mich als wahren Kochbuch-Junkie bezeichnen. Andere shoppen stundenlang Schuhe, ich stehe im Buchladen und blätter durch all die neuen Werke.

Für mich sind Kochbücher neben Informations- und Inspirationsquelle auch Kunstwerke. Eine Sammlung an ausgefeilten Rezepten, meist mit wunderschönen Bildern versehen. Verfolgt das Kochbuch dann noch ein für mich stimmiges gesundheitliches Konzept, was einfach und ohne viel Schnickschnack umsetzbar ist, „muss“ ich meistens sofort zuschlagen.

Die Buchserie Honestly Healthy der beiden Engländerinnen Natasha Corrett und Vicki Edgson verfolgt einen vegetarisch-glutenfreien Ansatz und richtet sich nach den Grundlagen für eine basische Ernährung. Es beinhaltet viele kreative und einfache Rezepte, die wahnsinnig lecker sind.

Es gibt mittlerweile drei Bücher, die ich alle wärmstens empfehlen kann:

Das erste der drei Bücher (auch auf Deutsch erhältlich unter dem Titel vegetarisch basisch gut). Beschreibt die Grundlagen der basischen Küche, gibt Tipps für die Ernährungsumstellung und beinhaltet vom Frühstück bis zum Dessert viele tolle Gerichte.

Favourites: Karamellisierter Linsen-Birnen-Salat und Raw Chocolate Mousse

 

Das zweite Buch, Honestly Healthy for Life, beinhaltet noch mehr leckere Rezepte, die sich für den Kindergeburtstag, die Gartenparty oder den Sonntagsbrunch eignen. Das Buch gibt es mittlerweile auch auf deutsch.

Favourites: Gerösteter Rosenkohl mit Cranberries und vegane weiße Schokoladen-Rosen Pralinen

 

 Das dritte Buch der Trilogie fokussiert sich auf Cleansing und Detox. Es beinhaltet verschiedene Cleansing Programm (z.B. feel good, slim down, high energy). Die Rezepte sind genauso lecker wie in den anderen beiden Büchern und man hat zu keiner Zeit das Gefühl es würde etwas fehlen oder man befindet sich in einem Cleansing Programm. Das Buch ist bisher nur auf englisch erhältlich.

Favourites: Tofu mit Kokosnuss-Kruste auf schwarzem Quinoa und Limonen Joghurt Kuchen

Für mehr Infos über Honestly Healthy besucht die Homepage der beiden. Hier finden sich neben vielen Rezepten im Blog auch immer spannende Informationen über Ernährung, Gesundheit, Sport und Wellness.

Header-Classic

Photocredit: Honestly Healthy

Note: Diese Empfehlung spiegelt meine persönliche & unabhängige Meinung wieder. Dieser Artikel ist nicht gesponsert und unterliegt auch keinem Affiliate Marketing.