Rückblick meiner Faszien Yoga Intensivweiterbildung und meine besten Buchtipps zum Thema Faszien Yoga

23 Oktober 2015 |

Kategorien:Healthy Body, Lektüre

Das Thema Faszien ist im Bereich Yoga, Medizin und Sportwissenschaften derzeit ein riesen Ding. Und es ist in der Tat sehr spannend und „faszinierend“, denn die neuen Erkenntnisse, die in verschiedenen Forschungsarbeiten bisher erhoben werden konnten, haben eine enorme Tragweite.

Faszien wurden als Kommunikation- und Sinnesorgan, bei der Entstehung von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen und bei der körperlichen Leistungsfähigkeit und Fitness bisher extrem unterschätzt. In der Schulmedizin wurden Faszien lange als reines Bindegewebe angesehen, was schützt und stützt, sonst aber keine großen Funktionen zu haben schien. Zeit, dass sich dies ändert.

Was Faszien genau sind kannst du in diesen Artikeln ausführlich nachlesen:

 

Nicht nur im Leistungssport, sondern auch im Freizietsport und auf der Yogamatte sind die neuesten Forschungsergebnisse und daraus resultierende praktische Empfehlungen angekommen. Im Bereich Yoga ist daher die Richtung Faszien Yoga mittlerweile ein gängiger Begriff.

Doch hinter Faszien Yoga versteckt sich kein neuer Trend sondern eine sinnvolle Bereicherung für jeden Yoga Stil- und zwar ebenso als Prävention von Schmerzproblematiken als auch im therapeutischen Sinne.

Ich habe mich selbst über die letzten Jahre in diesem Themenbereich sowohl medizinisch als auch als Yogalehrerin sehr vertieft, weitergebildet und viele Erkenntnisse und positive Effekte daraus ziehen können.

Mittlerweile biete ich selbst in diesem Bereich Weiterbildungen für YogalehrerInnen an. Ich bin überzeugt, dass jede/jeder, der unterrichtet von theoretischen und praktischen Wissen in diesem Bereich enorm profitieren und sich selbst als auch seinen Yogaschülern dadurch viel gesundheitlich Gutes tun kann.

Anfangs Oktober habe ich so eine Ausbildung im Yogarium in Witten geleitet. Das Yogarium ist ein tolles neues Yogazentrum, was an die vhs in Witten angegliedert ist.

ce1cc63ba7

Es ist sehr modern, bietet viele schöne Kurse und Events an und hat rein gar nichts von dem verstaubten Image, was manchen Volkshochschulen so anhaftet. Schau unbedingt einmal vorbei wenn du aus der Region kommst.

csm_WR7_7110_316a1ea530

csm_WR7_7072_3edabc38db

csm_WR7_7134_2_d0e9855d17

Die Ausbildung hat sehr viel Spaß gemacht und ich hatte das große Glück eine tolle Truppe an motivierten und sehr interessierten Yoginis dabei zu haben. Drei volle Tage haben wir uns mit all den Aspekten, die es zum Thema Faszien Yoga zu wissen gibt, beschäftigt.

Wo kommen sie vor? Wie sind sie anatomisch aufgebaut? Was haben Faszien mit Emotionen zu tun? Welche Zugangswege gibt es zum faszialen Training und wie kann ich das ins Yoga integrieren?

All diese Fragen haben uns das Wochenende beschäftigt. Es wurden Wissen und Erfahrung ausgetauscht und viele neue Erkenntnisse gewonnen. Auch körperlich war es sehr intensiv. Es wurde gedehnt,  gwippt, gehüpft und über die Faszienrolle, Blöcke und Bälle gerollt was das Zeug hielt. Spätestens nach dem zweiten Tag war bei fast allen ein eindeutiger Faszienkater nach dieser intensiven Körperarbeit zu spüren. Dafür aber auch die ein oder andere Blockade gelockert und gelöst. Es wurde viel gelacht und neue Kontakte zu Gleichgesinnten geschlossen. An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei allen Teilnehmerinnen für das wunderbare Wochenende bedanken!

FullSizeRender-12

FullSizeRender-8

 

FullSizeRender-9

 

Folgende Facts, die wir uns an diesem Wochenende gemeinsam erschlossen haben, halte ich für besonders spannend:

  • Wenn du atmest trainierst du automatisch deine Faszien
    • Dein Zwerchfell, der große Atemmuskel, ist über mehrere bindegewebige Stränge (fasziale Züge) sowohl nach oben (kranial) als auch nach unten (kaudal) mit deinem Körper direkt und indirekt verbunden. Jedesmal wenn du einen tiefen Atemzug nimmst hat dies eine positive Auswirkung auf deinen gesamten Körper. Atmest du hingegen flach, so wird diese Bewegung nur eingeschränkt fortgeleitet.
  • Faszien sind ein riesiges Sinnesorgan
    • Man weiß mittlerweile, dass fasziales Gewebe viele Nervenbahnen und Neuronen enthält und somit ganz wichtig für die „innere Kommunikation“ in deinem Körper ist
  • Faszien beinhalten Immunzellen
    • Es wurde festgestellt, dass Faszien Immunzellen enthalten und somit wichtig für die körpereigene Abwehr sind
  • Faszien verbinden alles miteinander
    • Durch unser Bindegewebe steht alles in unserem Körper miteinander in Verbindung und Einklang. Und wo finden wir das Grundprinzip der Verbindung mehr als in der Yoga Philosophie?

 

Wenn du dich noch mehr über Faszien wissen möchtest habe ich dir hier meine besten Bücher zu diesem Thema zusammengestellt:

 

Lehrbücher, Hintergrund und Theorie

  • Lehrbuch Faszien: Grundlagen, Forschung, Behandlung von Dr. Robert Schleip

    • Dieses Buch ist ein richtig umfassendes Lehrbuch und vor allem etwas für dich wenn du dich richtig tiefgehend und auf sehr wissenschaftlicher Basis mit diesem Thema auseinandersetzen möchtest. Wie bei den meisten medizinischen Lehrbüchern ist auch der Preis dementsprechnd knackig mit knapp 100 Euro. Es lohnt sich aber auf jeden Fall, denn in keinem anderen Buch wirst du so viele Studienbelege und medizinische Erkenntnisse finden wie hier.
    • Ein reines Theoriebuch ohne Praxisanleitung, dafür aber reichhaltig mit Wissen vollgepackt!

 

 

Faszien Yoga Bücher

 

  • Faszien-Yoga von Lucia Nirmala Schmidt (mit Übungs-CD)

    • Anders als die beiden Poweryogis aus Hamburg nähert sich Yogalehrerin und Gründerin von ChiYoga LuNa aus Zürich diesem Thema. Kenntnisse der modernen Faszienforschung, philosphische Aspekte des kaschmirischen Shivaismus werden von LuNa sehr anschaulich miteinander verbunden. So ergibt das Thema Faszien ein wunderbar ganzheitliches Konzept, was neben rein physischen auch weitere Betrachtungsweisen integriert. Die Übungs-CD ist wunderbar um auch zu Hause eine ausgedehnte Faszien Yoga Session einzulegen.
    • Dieses Buch eignet sich besonders für Personen, die neben den rein physischen Aspekten gerne noch spirituelle und philosophische Komponenten integrieren möchten.

 

Wenn du dich für eine Faszien Yoga Intensivweiterbildung bei mir interessierst, dann habe ich gute Nachrichten. Anfang 2016 stehen bereits 2 neue Termine in Deutschland fest:

Faszien Yoga Weiterbildung in Düsseldorf bei SHIVASLOFT 29.01.-31.01.2016

shivas-loft-logo-end

 

 

Faszien Yoga Intensivweiterbildung im Yogarium in Witten 15.04-17.04.2016

*INFOS FOLGEN*

 

Hast du auch schon Erfahrungen mit Faszien Yoga gemacht? Was ist deine liebste Lektüre zum Thema Faszien? Ich bin gespannt von dir zu hören!

in good health, janna

Disclaimer: Die Bilder vom Yogarium stammen von www.yogarium.de