Rezept für das BESTE selbstgemachte Face Serum. Get the Glow!

4 Mai 2015 |

Kategorien:Healthy Body, Lektüre

Kennst du das auch?

In regelmäßigen Abständen nehme ich mir vor mich ab jetzt konsequent um eine gründliche Gesichtspflege zu bemühen. Man wird ja schließlich nicht jünger. Meine aktuelle Pflegeroutine besteht aus ein paar Spritzer Wasser und etwas Kokosöl. Ups, nicht sehr vorbildlich…

Aber jedes Mal wenn ich dann ganz brav anfange verschiedene Produkte wie Reiniger, Gesichtswasser, Serum, Toner und und und zu nutzen reagiert meine Haut zickig mit trockenen Stellen und Unreinheiten. Stell ich wieder auf das minimalistische „All-Natural“-Programm um ist sie sofort wieder friedlich und schön.

Chemie und zuviel Firlefanz sind also absolut nicht ihr Ding…..

Umso begeisterter war ich, als ich mir vor einigen Wochen das neue Buch „The Glow“ vom GU Verlag gekauft habe. Hier geht es darum wie man Naturkosmetik selber machen kann. Das Buch ist ziemlich hübsch aufgezogen und enthält tolle Rezepte für Gesicht und Körper.

Vom Bodyscrub bis zur Badepraline ist alles dabei.

 

 

Mir ist sofort das Rezept für das GLOW SERUM ins Auge gesprungen und ich habe fix die Zutaten besorgt. Und ich muss sagen…ich bin begeistert von diesem Serum. Es macht wirklich eine tolle klare Haut, versorgt gut mit Feuchtigkeit und ist easy peasy selbst hergestellt.

Und so gehts:

Zutaten (für ca. 30ml):

  • 4 TL Aprikosenkernöl
  • 1 TL Wildrosenöl
  • 1 TL Nachtkerzenöl
  • 3 Tropfen Sanddornfruchtfleischöl
  • 1 ml (1/4 TL) Vitamin E

Ätherische Öle (optional):

  • 2 Tropfen Neroli
  • 1 Tropfen Mandarine rot
  • 1 Tropfen Rose
  • 1 Tropfen Weihrauch

 

Behälter:

  • eine kleine dunkle Glasflasche mit Pipette oder Pumpspender (die Flasche am besten vorher mit kochenden Wasser heiß ausspülen und komplett trocknen lassen)

 

Haltbarkeit:

  • 6 Monate

 

Zubereitung:

  • Alle Zutaten mit einem kleinen Trichter in die sterilisierte Flasche abfüllen & nochmal leicht durchschütteln.

 

Anwendung:

  • Abends ein paar Tropfen des Serums sorgfältig in die gereinigte und noch feuchte Gesichtshaut sanft einmassieren. Dafür ungefähr eine Minute Zeit nehmen um alle Wirkstoffe richtig einzuarbeiten und die Durchblutung anzuregen. Das Öl bildet einen zarten Film, weshalb die Feuchtigkeit nicht sofort verdampft, sondern in der Haut gespeichert wird.

 

Ich habe als ätherisches Öl nur etwas Mandarine beigefügt, denn das riecht so herrlich lecker.

 

Wirkung:

Laut der Autorin Anita Bechloch haben die Öle folgende Wirkungen: Nachtkerze enthält viele essenzielle Fettsäuren, die gut in die Haut eindringen, Sanddornfruchtfleischöl wirkt antioxidativ und entzündungshemmend. Wildrose mildert Pigmentflecken und fördert die Kollagenproduktion. Vitamin E hilft bei der Zellregeneration und ist feuchtigkeitsbewahrend.

 

Dieses Serum ist also nicht nur ein toller Mix an wirksamen Inhaltsstoffen, sondern absolut frei von irgendwelchen chemischen Inhaltstoffen oder sonstigem unnützen Kram. Zudem ist es viel günstiger als die meisten Seren, die man so kaufen kann.

 

Ich habe die Rohstoffe bei Dragonspice bestellt. Insgesamt haben die Produkte nicht mal 20 Euro gekostet und reichen locker für mehrere Fläschchen des Serums aus (oder alternativ können die Zutaten noch für andere Kosmetikrezepte verwendet werden)!

Es gibt noch viele tolle weitere Rezepte in dem Buch. Ich werde demnächst sicher das Gentle Oil Cleansing, den Herbal Toner und das selbstgemachte Herbal Deodorant ausprobieren.

 

Photocredit: GU/Jochen Arndt

Buchinfos: Anita Bechloch, The Glow – Naturkosmetik selber machen, Reihe: GU Kreativ Spezial

Disclaimer: Ich habe mir dieses Buch aus persönlichem Interesse gekauft und es weder als Werbeprodukt oder Sponsoring erhalten. Da mir das GLOW SERUM Rezept so gut gefallen hat, durfte ich es mit freundlicher Genehmigung des GU Verlages für euch veröffentlichen.